icons you tube weiss 

Ausbildung

Spaß am Musizieren

Jugendliche können im Musikverein ein Blasinstrument (Oboe, Querflöte, Klarinette, Saxofon, Fagott, Trompete, Horn, Tenorhorn/Euphonium oder Tuba) bzw. das Schlagzeug erlernen und in den entsprechenden Orchestern musizieren. Die Ausbildung am Instrument erfolgt in Zusammenarbeit mit der Jugendmusikschule und deren Lehrkräfte, hier werden im Einzel- oder Gruppenunterricht die Basics erlernt.

Diese Grundausbildung findet zuerst ca. 1,5 Jahr im Einzel- / Gruppenunterricht statt, bevor dann parallel das Orchester besucht werden kann. Gemeinsam bietet der Musikverein mit der Jugendmusikschule zwei Jugendorchester mit verschiedenen Alters- und Schwierigkeitsstufen an. Der Einstieg bietet das Vororchester bevor später zum Jugendblasorchester gewechselt werden kann.

Ein alternativer Einstieg ins Orchester bietet auch das Ende der Bläserklasse, um das Erlernte weiter anwenden zu können bietet sich das Vororchester als idealer Übergang an.

In der Gruppe zu musizieren fördert die soziale Kompetenz der Kinder. Selbst Musik zu machen ist ein Hobby, das bis ins hohe Lebensalter ausgeübt werden kann. Das gemeinsame Spielen eines Instrumentes in der Gruppe und die damit verbundenen Auftritte in der Öffentlichkeit bieten Erlebnisse, wie sie der Einzelunterricht alleine nicht leisten kann.

Die Ausbildungskurse beginnen jährlich zum Schuljahresbeginn 1. August. Die Anmeldefrist endet zum 29. Juni. Anmeldungen werden von der Jugendleitung entgegengenommen.

Detaillierte Informationen zur Instrumentenauswahl, zu Miet- und Kaufbedingungen sowie über die Ausbildungsgebühren erhalten Sie beim Jugendleiter oder dessen Stellvertreter.

Neben der Musik spielt auch die Freizeit eine wichtige Rolle: Zusätzliche Aktivitäten – die sehr viel Spaß machen und die Kameradschaft unter den Jugendlichen fördern – werden vom Verein angeboten.

anja staiger

Jugendleitung

Anja Staiger
Jugendleiter
Kontakt